Beiträge von Tom0815

    Hallo , 450 km ist jetzt zwar nicht gerade um den Kirchturm, aber warum nicht...jetzt ist natürlich die Frage , ist der eventuell noch angemeldet und hat ne gültige HU ..dann eigentlich kein Problem. Oder Überführungskennzeichen besorgen. Vorher ne ordentliche Probefahrt machen und Auto auf eventuelle Undichtigkeiten und Defekte prüfen. Und dann einfach machen. Wenn du ohne größere Probleme zu Hause ankommst , hast du beim Auto einen guten Griff getan...ich wünsche viel Erfolg, Grüße Thomas

    Moin Volker von der Länge mag das vielleicht gehen mit den zwei HW80 ...von der Anhängelast aber niemals bei ausgeladenen Anhängern selbst bei 16 t Traverse. Von der Motorleistung mal ganz zu schweigen. Ist auch zu meiner Zeit nicht gemacht worden in der LPG oder ACZ. Anfang der Siebziger Jahre sind sie wohl mit zwei THK 5 gefahren, kenn ich vom Hörensagen von den alten Kameraden. Und da macht diese Hängerkupplung dann auch Sinn . Grüße Thomas

    Hallo , wenn's am Handbremsventil zischt , wird das wohl auch die Ursache sein ... Natürlich kannste das zerlegen und versuchen zu reparieren, aber besser ist das Ding erst mal komplett zu tauschen..Neue oder regenerierte gibt's eigentlich noch ohne Probleme... Grüße Thomas

    Moin, das Thema ist 15 Jahre her , wenn er wirklich noch stehen sollte, kannst du ihn vermutlich zusammen fegen .. Grüße Thomas

    Hallo , du kannst die LO Allradbereifung nicht mit den 9.00 vergleichen, die 9er sind größer und schmaler . Mal rein von der Traglast würde das vielleicht sogar funktionieren, wenn du nichts weiter laden wirst ...aber die Optik ist wirklich relativ haarsträubend, wenn du die hinten als Einzelreifen fahren willst. Man nennt sie nicht umsonst scherzhaft Spalt- Tabletten ;) Grüße Thomas

    Hallo ich stell mir das relativ schwierig vor . Kenn das aus der Lehrzeit , Getriebe wechseln beim ZT war ziemliches Projekt, da kam alles ab weil ja auch alles am Getriebe dran hängt.Nach hinten raus wird ja auch nicht funktionieren, maximal den Rest vom ZT vom Getriebe ab heben . Dann geb ich Volker Recht , was die Geräusche im 3. oder 4. Gang betrifft, gerade bei den Kisten , die fast nur n Pflug gesehen haben . Ist jedenfalls ein ziemlicher Aufwand, meistens wurde da gleich noch Motor gewechselt und Kupplung gemacht, wo man einmal dabei war .. Grüße Thomas

    Moin , weiter innen würde ich nicht mal sagen , wenn du quasi den inneren weglässt, ja nur um die paar Millimeter Felgenbreite. Aber mal ganz ehrlich, mit 9 er Reifen sieht so was ziemlich bescheiden aus . Und der TÜVi kommt vermutlich vor Lachen nicht in den Schlaf. Gesehen hab ich so was mal als "Pflegebereifung," auf ner W50 Feldspritze, allerdings ohne Zulassung. Würde ich maximal als Heimbringer machen , wenn ein gängiges Ersatzrad fehlt. Wenn du hinten Soloreifen möchtest, würde ich mir was auf ner 22,5 Zoll Felge suchen . Grüße Thomas

    Hallo, ich habe nochmal zum Thema Kopfdichtung recherchiert. Die Kopfdichtungen wurden in Annaberg Buchholz gefertigt. Das Werk gibt es noch, die Produktion wurde aber ca 1994 eingestellt. Ich habe mich mit einem ehemaligen Mitarbeiter getroffen und der hatte noch 2 Saetze. Die Problematik ist, daß im grossen Ring, der den Brenraum abdichhtet ein massiver Stahlring eingelassen ist. Und bei meinen Nachbaukopfdichtungen ist der Ring 1,5 mm. Bei den originalen und Nachbau von Annaberg ist der Ring 1.1mm.Der massive Ring kann kaum zusammen gedruckt werden, funktioniert somit nicht. Wichtig ist auch, dass die Kupferringe geklueht sind. Das sieht mann auch an den Kopfdichtungen. Das Kupfer sieht dann matt aus. Ich habe jetzt auch eine Vorrichtung zum Abdrücken der Zylinder und Blöcke gebaut. VG

    Hallo , kleine Anmerkung noch von mir , die Elring Dichtungen wurden nach der originalen Zeichnung vom Motorenwerk Nordhausen gefertigt. Wir haben auch noch eine Annaberger Nachbaudichtung aus Polen mit hingeschickt. ( Die gibt's nämlich immer noch zu kaufen und zwar neu ) Die Maße sollten hundertprozentig dem Original entsprechen. Grüße Thomas

    Hallo ich bestelle meine bei Hoffmüller Arnstadt, die haben auch noch die originale 12,5 er Breite ..gerade beim Kompressorkeilriemen tust du dich mit 13er Breite ziemlich schwer beim Drauffädeln . Grüße Thomas