IFA LKW W50 - Anlasser

  • Hallo,

    ich brauche schon wieder euren Rat. Habe Teile in Ungarn bestellt, bin soweit zufrieden. Nur der Anlasser, angeblich von Bosch, steht aber nirgends dran, macht mich nachdenklich. Sieht auch mehr wie überholt aus .OK, bei 200€ habe ich mir schon sowas gedacht. Wenn er wirklich 5,4 Kw hat und funktioniert, alles OK. Nur die Anschlüsse kenne ich nicht so. Es ist nämlich auch ein Anschluss für ein Massekabel vorhanden. Muss ich nun ein extra Kabel vom Masseanschluss legen oder holt sich der Anlasser auch Masse am Motorgehäuse?


    Gruß

    vom Eicherfahrer

  • Hallo,


    ich würde auf jeden Fall ein zusätzliches Massekabel einbauen, welches vom Anlasser zu den Batterien führt. denn nur so kannst du Überganswiderstände minimieren und die möglichst größte Leistung aus dem Anlasser rausholen.

    Weiterhin würde ich empfehlen, wie ich das auch schon in einem anderen Thema geschrieben habe, das Fahrzeug auf 24V Bordnetz umzurüsten, um auch die Übergangswiderstände im Umschalter weg zu kriegen. Positiver Nebeneffekt, du hast dadurch sogar ein Bauteil und somit eine Störquelle weniger.

    Im T174 ud im W50 habe ich es so gemacht! Ab Werk sind im Kran zwei 220Ah Batterien verbaut, jetzt reichen zwei 50Ah vollkommen aus. Im W50 habe ich ich jetzt zwei 90er drinnen.

  • Das ist mal ein Wochenende Arbeit, aber du wirst es absolut nicht bereuen.

    Ich selber hatte folgendes Problem mit Umschalter.

    Die Batterien waren nicht ganz vollgeladen, aber das Fahrzeug sprang noch. Beim wiederholten Startversuch, drehte der Anlasser gar nicht mehr, weil nämlich die Spannung zu gering war und der Umschalter nicht mehr arbeiten und somit keinen Strom mehr zum starten durchschalten konnte.

  • Fritz,

    das Hauptproblem mit dem Umschalter ist zum einen, was Du schon sagtest, da hast Du Recht. Das Problem kann man auch anders lösen. Der Umschalter arbeitet doch meistens nicht oder die Sicherungen fliegen durch, weil die Batterien zu wenig Spannung haben. Bei der orginal 12V Lima nur verständlich.

    Ich habe mir eine LIma mit 100 AH anfertigen lassen. Schwächelnde Batterien, kenn ich nicht mehr.

    Ist evtl. mal eine alternative. ich war auch zu faul alles auf 24v um zu bauen, zumal ich mir dann alles erstmal hätte besorgen müssen.


    Gruß Olaf

  • Gibt es denn keine standhafte Alternative zum Umschalter?

    Hallo,


    es gibt ja auch West-LKW mit Umschalter (mein MB LP 608 z.B.). Für den von MB ist hier mal ein Schaltplan:


    http://eicke.mörtz.de/elektrik/2.html


    ich würde sagen dass man den adaptieren könnte, hab aber nur mal schnell drübergeschaut. Der Umschalter in meinem 608 macht keine Probleme, und das seit vielen Jahren.


    Gruß


    Micha

Elektrik

Elektrik und Elektronik der IFA Nutzfahrzeuge.