Was hast Du heute an Deinem IFA geschraubt?

  • Ich habe heute den Fehler in der Hydraulik beim ADK 100 entdeckt. Nach langem probieren und prüfen hatte ich die Vermutung, dass ein Fehler in der Drehdurchführung liegt, was sich auch bestätigt hat ,denn da war schon mal jemand bei und hat bei der Montage einen Auflageflansch für einen Dichtring so verbogen, dass der Dichtring verrutscht ist und vom vorbeilaufendem Ölstrom zerfressen wurde. Somit konnte das Öl aus dem Vorlauf ungehindert in den Rücklauf fliessen und deshalb hat sich am Ventilblock der beim ADK 100 auf dem Oberwagen sitzt kein Öldruck aufgebaut. Aber da muss man erstmal drauf kommen, da Drehdurchführungen eigentlich nur undicht werden, und nicht ihre Funktion verlieren.

  • Hallo dt-racing,


    danke und noch einmal danke. Jetz habe ich schon wieder Zeit zum Bastlen an meine zweite IFA LA/A-1 Turbo LLK. Momentan hab ich gemacht schnelle Achsen und jetz will ich anderen Fahrerhaus wechseln, dann umbauen Sielwinde an Hydromotorantrieb mit dem Fernbedienung usw. Nur was ist traurig ;( ;(dass ich muss aus dem platzgründen verkaufen dritte IFA L/DL 30 Bj. 1969.


    Gruss Jirka

  • endlich fertig lackiert obenrum, und ersatzrad aufgepumpt.


    abendteurerliche angelegenheit. für alle die den trick nich kennen, wie man einen schlauchlosen reifen in nullkommanix aufpumpt, so das sich der reifen an die felge presst und abdichtet:


    Ventileinsatz ruasschrauben, Bremsenreiniger reinsprühen (ca. 1 min lang), Streichholz anmachen, deckung suchen, auf den reifen werfen, es macht kurz puff und im reifen sollten so ein bis 2 bar sein, jetz schnell ventileinsatz rein, und pumpen pumpen pumpen. zack fertig.


    lg frank

  • Gestern meine Reifen am Ural gegen Dunlop SP Mil gewechselt. Ich wuste garnicht wie ruhig sich ein Ural fahren kann. Alles schön abgeschmiert und Kampfkurfe gedreht. Jetzt macht das fahren noch mehr spaß!!!!!! Steffen

  • oha.....heute hat der vorspannzylinder für den vorderen bremskreis am L60 die flocke unangekündigt gemacht....wäre alles gar nich so schlimm gewesen aber, bei ca 55km/h auf eine kreuzung zufahrend hat es sich bemerkbar gemacht, in dem brermsleistung mit 30% angeschlagen hat ;-(......zum glück nochmal alles gut gegangen......
    also heute vorspannzylinder VA-Bremskreis gewechselt.

  • Also ich hab heute weitere Baugruppen für LA-A1 gemacht. Ab jetz hat diese Getriebe Tachometerübersetzung 11:7 und Druckluftschaltung füir die Zahnradpumpe.
    Die Sielwinde ist angetrieben durch Hydraulikmotor ORSTA 16/250 und ganze steuerung wird über einen Hydraulikverteiler und zwei Luftdruckventiele durchgeführt. Weitere zwei Luftdruckventiele sind geeignet für alle Sperren.


    Gruss Jirka

    Dateien

    • 0 0 4 001.jpg

      (657,48 kB, 269 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 0 0 4 002.jpg

      (633,43 kB, 230 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 0 0 4 003.jpg

      (640,18 kB, 227 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 0 0 4 004.jpg

      (645,93 kB, 223 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 0 0 4 005.jpg

      (637,17 kB, 216 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 0 0 4 006.jpg

      (638,32 kB, 209 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

Dein IFA Projekt

Dein IFA Projekt