Vorstellung

  • Hallo,


    ich wollte mich mal vorstellen. Ich, Markus, komme aus dem Raum Passau/Niederbayern. Bin 42 Jahre alt und seit ich denken kann mit Fahrzeugen auf Reisen. Vom Unimog, Geländewagen bis zur Reiseenduro. Meine Lebensgefährtin und Ich schauen seit längerem nach einem IFA w50 mit Lak. Da wir nicht mehr so locker, flockig ins Dachzelt klettern wie früher und ein bischen mehr, auch nicht schlecht ist:P

    Wir haben jetzt endlich einen gefunden der uns soweit zusagen würde.

    Darum kommen schon die Fragen!!! Ich habe hier schon sehr viel gelesen. Aber8)

    Der W50 ist als 8,8 Tonner eingetragen und eine Womo Zulassung mit Gasprüfung würde der Verkäufer machen lassen. H geht nicht sagt er, da der LAK innen schon fertig ausgebaut ist. Wäre super, wegen in Städte fahren!

    Würdet Ihr den dann trotzdem auf 7,5 ablasten, obwohl dann nicht mehr sehr viel Zuladung bleibt! so ca 400kg. Ich frage deshalb weil ja meist im Ausland( Austria, Italien, Kroatien, usw) bis 7,5 frei ist(Straßen, Pässe usw) und meine Lebensgefährtin noch den alten 3er hat, also bis 7,5 Tonnen

    Wenn als Wohnmobile zugelassen hoffentlich der Fahrtenschreiber und das Sonntagsfahrverbot in Deutschland und im Ausland nicht greifen?


    Vielen Dank schon mal und einen schönen Abend


    Markus

  • Hallo Markus. Erst mal herzlich Willkommen ihr im Forum. Zu deinen Fragen kann ich dir nicht all zu viel sagen. Aber ich würde den W50 auf alle Fälle ablasten. Ab heute Gilt die Mautpflicht für LKW über 7,5 t auch auf Bundesstraßen. Was deine Zuladung betrifft musst du mal durchrechnen was du wirklich Brauchst.

    Ende meiner Ausführung. Ich Danke für die Aufmerksamkeit.8)

    Gruß Andreas

  • Hallo Markus,

    von mir auch herzlich willkommen!

    Ich komme aus dem Landkreis Landshut und fahre einen W50 mit Speditionskabine (4 Sitze) und LAK 2.

    Ist als Wohnmobil bis 7,5t zugelassen mit H-Kennzeichen - war ein Kampf mit mehreren Sachverständigen und viel Glück.8)

    Urlaubsreif komme ich allerdings auf etwas über 7,5t. ;)

    Ich habe wahrscheinlich zuviel Gerödel wie Sandbleche (Stahl), Anbauzelt, Tarnnetz, Bierzeltgarnitur, Abschleppstange, Wasserkanister, Dachträger usw. dabei.

    Den alten Klasse 2 Führerschein habe ich auch; meine Frau fährt den IFA aber nicht.

    Sie hat es mal probiert, aber es ist halt doch ein Lkw mit anderen Abmessungen und anderen Bedienungskräften.

    Ablasten würde ich empfehlen, wie Du schon gesagt hast wegen der Gewichtsbeschränkungen auf kleineren Straßen.

    Viele Grüße

    Franz

  • Herzlich Willkommen Markus,


    bin zwar auch recht neu hier, aber habe im Forum gelesen dass der LAK als Ladung gilt. Muss man den dann für das H- Kurzgutachten dabei haben?

    Und wenn er außen original ist, was soll da passieren?

    Ein positiv eingestellter Prüfer ist immer die Voraussetzung. Hatte letztens einen der sich am Flugrost an den Bremsscheiben nach 15 Jahren Standzeit gerieben hat.:vogel.: Da fällt einem dann auch nichts mehr zu ein.

Deine Vorstellung

Vorstellung der Mitglieder im Forum