25. IFA-TOURS Treffen in Nordhausen (Freitag, 11. September 2020 - Sonntag, 13. September 2020)

Termin

25. IFA-TOURS Treffen in Nordhausen

Freitag, 11. September 2020 - Sonntag, 13. September 2020

99947 Sundhausen, Deutschland

Teilnehmer

0 Teilnehmer, 0 Unentschlossen und 1 Absage

Anmeldeschluss: 11. September 2020, 02:00
  • Weil das immer alle 2 Jahre in Nordhausen ist.

    moin,


    ich muß Totti recht geben - es ist immer Nordhausen und nicht böse gemeint.


    Klar ist es schwer, einen geeigneten Treffpunkt für alle zu finden und dann auch noch eine rege Beteiligung an dem Treffen zu haben. Toll ist es natürlich von Renato und ich möchte auch Danke sagen dafür, daß er sich Gedanken macht, nur leider bleibt es aber auch fast immer an ihm hängen, ein Treffen zu organisieren oder überhaupt Vorschläge dazu einzubringen, obwohl wir genug Mitglieder hier im Forum sind. Aber das war schon immer ein Problem bei uns hier im Forum mit der Treffenorganisation, egal wer welche organisiert hatte.


    viele Grüße


    maffi


    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<


    Der frühe Vogel fängt vielleicht den Wurm, aber die zweite Maus bekommt den Käse :D ;)


    Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht...



  • Sicher ist es immer wieder alle 2 Jahre Nordhausen, dort wurde das Herz unserer IFA LKW gebaut und es ist immer in Verbindung mit Wissenerweiterung.


    Die Ingenieure vom IFA Museum erzählen in Vorträgen immer Neues und Wissenswertes.


    Zwischen den 2 Jahresrhythmus gibt es genügend Zeit und Treffen, die besucht werden können.


    Es ist ja auch jedem freigestellt solche Treffen zu besuchen oder auch nicht.


    Das IFA-TOURS Treffen in Nordhausen ist eine Tradition, die man beibehalten sollte.

  • Hallo zusammen , klar ist es wieder Nordhausen und die Weihnachtsfeier war auch schon dort. Aber wenn Ronald da nichts organisiert hätte, wäre wohl gar nichts geworden.Und natürlich ist es für die Jungs aus der Berliner und Frankfurter Ecke nicht gerade der nächste Weg. Aber bis dahin liegt noch die Umrundung vor uns mit Treffen in Peenemünde . Da kann sich eigentlich jeder raussuchen was passt für ihn und was er mitfahren will. Ich find die Idee mit Treffen im September in Nordhausen gut. Für mich ne schöne Fahrt. Vielleicht kriegen wir ja den Eberhard Schöll noch zu einem kleinen Vortrag mit dazu . Ist ja auch schon länger angedacht und zur Weihnachtsfeier leider nichts geworden . Grüße Thomas

  • Hallo,



    kann über einen Bekanten den Termin 5-6 September abklären ob der Herr Schöll Zeit und Lust hat nach Nordhausen zu kommen.

    Übernachtungsmöglichkeit für Herr Schöll wäre vielleicht zu Organisieren.

    Vieleicht kann mann auch Herr Puty (wäre auch über den Bekanten möglich) einladen solange das noch möglich ist !!


    Grüße

    Torsten

  • Moin Torsten, zum Herrn Schöll hat der Olaf wohl einen sehr guten Draht . Könnte man auch so probieren . Die Idee mit Herrn Putty ist gut , das würde bestimmt gut passen. Wenn du da Verbindungen hast wäre gut. War der Herr Putty eigentlich 2018 mit dabei in Nordhausen , als ihr die Turbo und Koofdichtungsproblematik hattet? Ich war damals noch ziemlich frisch bei IFA Tours und nicht mit zum Treffen . Übernachtung für Herrn Schöll ist bestimmt kein Problem , hat zur Weihnachtsfeier im Hotel Nordhausen gut geklappt . Grüße Thomas

  • Der Grundgedanke von vielen hier ist eigentlich der, wenn alle zwei Jahre Nordhausen ist, dann könnte man in dem freien Zwischenjahr, irgend wo anders ein Treffen machen. Hier gibt es genug Organisations Talente, mit deren Hilfe man sowas auf die Beine stellen könnte. Man kann sich dann so jedes Jahr einmal treffen.

    Grüsse RoWi