IFA LKW W50 - IFA 6 Zylinder Motor

  • Interessant! Vorallem die Lösung mit den Aufnahmepunkten und die Kupplung sowie die Kardanwelle zum Getriebe würde mich brennend interessieren. Welches Getriebe willst Du verbauen? Das Originale oder eventl. L60 oder doch was anderes? Hast Du am Motor die große Ölwanne und die große Filterkombi verbaut?


    Bitte weiter berichten, mit ganz ganz viel Bildern. Danke.

    Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

  • Hier noch ein paar Bilder. Habe die Ölwanne und den Originalen Wärmetauscher verbaut. Schwungscheibe haben ich die vom W50 übernommen... Die passt aber nicht ohne weiteres, es muss ein Adapter gedreht werden für die Mittelzentrierung und ein anders Mittellager verbaut werden. Dazu kommt das das Lochbild der Schwungscheibe nicht an das Lochbild des Schönebecker Motor passt. Verbaut wird das Originale Getriebe. Zur Zeit ist der W50 komplett auseinander genommen. Der Rahmen und viele andere teile werden Feuerverzinkt


    20140911_192817.jpg


    20140818_183918.jpg


    20140730_194136.jpg


    20140927_131944.jpg


    20140927_131955.jpg

    Wer Fortschritt fährt der Führt!!!

  • Hi Robert,


    schönes Projekt,
    schöne Bilder.


    Wozu wird der W 50 dann eingesetzt ?


    Mach weiterhin schöne Bilder für uns.



    VG Lutz

  • Wozu wird der W 50 dann eingesetzt ?


    Sieht mir sehr "Holzlastig" aus.


    Schöne fette Reifen,was ist das für ne Größe?


    Da haben wohl doch noch mehrere "Sechszylinderblut" geleckt.Schönes Projekt.

    Hier wird der Diesel noch mit viel Liebe verbrannt,und das nicht zuwenig !!!

  • Den mittelzentrierung und das Lager welches in die Kurbelwellen an der schwungmassenseite kommt,
    Das kannst du vom 4VD in ludwigsfelde bestellen, das passt.
    Die Bohrungen an der schwungscheibe kannst du auf 19-19,5mm aufbohren, dann sitzt sie wieder
    Fest und mittig.
    Ne Kardanwelle kannst du bei GNK anfertigen lassen, geht von einem Tag auf den anderen
    Ist stabiler und kostet ca. 351€.
    Die Ölwanne würde ich umschweißen, denn durch die eingebaute Schräglage steht die ein Teil vom
    Öl immer in der wann an der Dichtung und unter Umständen taucht auch die Kurbelwellen immer darin ein.
    Und wenn du eine Steigung fährst, kann dir auch mal schnell der Öldruck flöten gehen.
    Wasserkühler kannst du den originalen nehmen, wenn dein Lüfter immer mitläuft.

  • Die vom 4VD hat bei mir nicht gepasst. Die Bohrung der Kubelwelle vom 6VD ist bei mir 1mm größer als beim 4VD. Die Löcher der Schwungscheibe habe ich auf 20mm aufgebohrt. An der ölwanne wird auch noch was gemacht da nicht genug Ferderweg vorhanden ist. Kühler werde ich auch vom Häcksler verbauen... der originale is viel zu klein :rolleyes:


    Zur zeit steht das ganze Projekt, überwiegend wird er zum holzfahren eingesetzt mit einem T088. Daher ist auch eine Leiterkupplung mit zugzapfen verbaut


    Foto0619.jpg

    Wer Fortschritt fährt der Führt!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ZT 323-A ()

Umbauten an IFA Fahrzeugen