Schaustellerwagen mit DDR Unterbau - wer hat Infos?

  • Moin!


    Meine Lebensgefährtin und ich möchten einen alten Schaustellerwagen zum Wohnen umbauen. Neudeutsch heißt sowas glaube ich Tiny-House... Der Wagen samt Unterbau ist soweit gut in Schuss, aber ich habe sogut wie keine technischen Informationen. Der Anhänger ist ein DDR-Eigenbau mit 2 Achsen, jeweils Doppelbereit (8,25er Breite bei 20 Zoll, wenn ich mich recht erinnere). Vorn eine Deichsel. Zugelassen auf 10 Tonnen Maximalgewicht.


    Soweit ich weiß ist das Tiefbett (10m Länge) auch Eigenbau, aber Achsen, Federung, Bremsen und Felgen dürften aus der IFA-Produktion stammen. Dürfte um das Jahr 1978 gewesen sein.


    Könnt ihr mir helfen, die Teile zu identifizieren, damit ich im Fall der Fälle Ersatzteile gezielter suchen kann? Wenn der Wagen überführt wurde (auf eigener Ache :thumbup:) kann ich dann auch Bilder zeigen.


    Danke im Vorraus!


    PS: Ich hoffe ich bin hier nicht ganz falsch...

  • Ok, das klingt gut. Bis zu den ordentlichen Fotos dauerts noch ein wenig. Gibt es tipps, wo ich genau Fotografieren soll? Klar, Achsen, Bramsen und co... Einprägungen wären wohl gut.


    Mal sehen. Überführung ist in ca 3 Wochen.