Vierjährige wird beim Lkw-Tauziehen von Laster überrollt

  • Vierjährige wird beim Lkw-Tauziehen von Laster überrollt


    Nach Informationen der "Bild" wurde das kleine Mädchen von einem IFA-Laster aus DDR-Zeiten überrollt.


    Beim Spielen ist ein kleines Mädchen im Erzgebirge unter tragischen Umständen ums Leben gekommen. Die Vierjährige war am Mittag an einem Spiel beteiligt, als sie unter das Vorderrad eines Lastkraftwagens geriet, wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte. Bei dem Spiel ging es um Tauziehen mit einem alten Laster, der von einem 36 Jahre alten Fahrer gelenkt wurde.

    Dabei waren mehrere Kinder hingefallen. Die Vierjährige kam unter den Lkw. Ein Rettungshubschrauber brachte das schwer verletzte Mädchen ins Krankenhaus. Ihm konnte aber nicht mehr geholfen werden. Der genaue Hergang der Tragödie in Schwarzenberg war wenige Stunden später noch unklar. Nach Angaben der Stadtverwaltung geschah das Unglück nicht in einer städtischen Kita, sondern während der Ferienbetreuung einer Glaubensgemeinschaft.


    Quelle Stern

    https://mobil.stern.de/panoram…r-ueberrollt-7514112.html

    T-Shirt-Auswahl.jpg


    :.IFA.: IFA Fahrer aller Länder vereinigt Euch! :.IFA.:

  • Mann , Mann was machen die nur . So ein tragischer Fall war in der Chemnitzer Ecke schon mal im Sommer passiert. Bei so was läuft es mir immer eiskalt den Rücken runter . Schrecklich für die Eltern aber auch für den Fahrer .