Nach 6 VD Umbau Pleuelgeräusch. Man so ein Sch...!

  • Nachdem ich nun den 6VD Luftgekühlten Implantiert hatte, musste ich feststellen, dass er lauter war als der 4 Zylinder. Also Bitumendämmung geklebt. Motorraum, Fahrer und Beifahrerseite innen und außen wo es nur geht. Anschließend Schaumstoff wo es passte. Dann die Heizung gebaut. Das Motorenöl durch die Heizungskästen. Anstelle der Wärmetauscher habe ich Ölkühler eingebaut. Alles mit Hydraulikschläuche und Kugelhähne verbunden. Alles gut. Die Probefahrt war gut. Er hat geheizt und war deutlich leiser. Allmählich Kristallisierte sich aber ein Pleuelgeräusch raus. Hab mir erstmal das Öl angeschaut. Sah etwas Silbrig aus||. Also Ölwanne ab und Lagerschalen kontrolliert. Am 3.Pleul dann die:siht:.

    Also Motor wieder raus und zerlegen:(. Hab dann mit Firma Leitlauf gesprochen. Man könnte den defekten Hubzapfen schleifen und eine neue Lagerschale einbauen. Das ist die beste Lösung. Ich werde berichten. KIMG0506[1].jpg

    KIMG0509[1].jpgKIMG0510[1].jpgKIMG0512[1].jpgKIMG0517[1].jpgKIMG0520[1].jpg

  • Na Volltreffer. Der zweite der mit Motorschaden ausfällt nach nach Fertigstellung seiner Umbauarbeiten. Erst Andreas (geebee) mit Kolbenfresser,jetzt du mit Pleullagerschaden. Da könnte man wahnsinnig werden,oder?:vogel.:

    Ende meiner Ausführung. Ich Danke für die Aufmerksamkeit.8)

    Gruß Andreas

  • He Andreas

    Ich denke mal wenn du die Möglichkeit gehabt hättest den Motor raus zu nehmen, wärst du vermutlich auch schon weiter. Da ja dein Arbeitsfeld sehr begrenzt ist lässt sich das ganze auch schlechter machen. Aber trotzdem von mir(y). Du kriegst das hin.

    Ende meiner Ausführung. Ich Danke für die Aufmerksamkeit.8)

    Gruß Andreas

  • Hallo Schraubfreunde,

    nachdem ich nun die Welle bei Leitlauf zum schleifen hatte, kam die Nachricht, das sie nicht mehr schleifbar war. Sie hatte schon den letzten Schliff, ausserdem hat sie einen Schlag. Herr Leitlauf wollte mir eine neue Welle besorgen. Ich sagte er solle erstmal warten. Nach einem Tipp von Werni (danke nochmals), er hatte einen Adresse von einem neuen Motor in Großenhein. Der steht jetzt bei mir zu Hause. Jetzt muss ich die Ölwanne und die Pumpe umbauen und Lackieren. Ich denke im Januar werde ich fertig sein mit dem Einbau. Ich werde Berichten.

    KIMG0045[2].jpgKIMG0044[1].jpgKIMG0046[1].jpg

  • Hallo Leute, wollte mal von meinen Fortschritten Berichten. Die Ölwanne ist Gewechselt, Ventile eingestellt. Beide Simmerringe KW und den von der Einspritzpumpenwelle. Sind zwar neu aber 30 Jahre alt;). Heute wird Lackiert (regnet mal nicht). Dann kommt die Pumpe dran, die Schwungmasse, Kupplung und Glocke. Dannch kommt er auch schon rein. Probelauf mach ich dieses mal nicht.

    Ich musste feststellen, das der Lochkreis von der KW etwas grösser ist. Also hab ich die neue Ausführung drin mit den dünnen Lagerschalen und 45er Kolbenbolzen. Von der Schwungmasse musste ich die Löcher ca. 1,5 mm nach außen Feilen. Das ging recht schnell.

    Hier sind mal Bilder von dem schönen neuen Kurbelgehäuse und Ventiltrieb.

    KIMG0060[1].jpg


    KIMG0064[1].jpgKIMG0075[1].jpgKIMG0076[1].jpg

  • Hallo Schraubfreunde, der Motor ist mitlerweile lackiert und eingebaut. Er läuft prima ich hab schon eine Tankfüllung leer gefahren. Da ich die Drehzahl noch runterkriegen wollte hab ich mir eine 5,36er Achse vom Kipper besorgt und meine Vorgelege dran gebaut. Jetzt hab ich eine 4,11er Übersetzung. Ich fahre jetzt ca. 90 kmh mit 2000 u/min. Spitze sind so ca. 110kmh. Ich würde gerne noch mehr mit der Drehzahl runter kommen. Schön wäre 1800 u/min bei 90 kmh. Da läuft er am besten und Leistung hat er da auch noch. Also rüste ich gerade von 8.25 er auf 9.00-20 Reifen um. Das macht ca 8 kmh. Höchstgeschwindigkeit kann man nur erahnen. Ich denke mal 120, aber das ist nicht Ziel der Aktion. Als Reifen habe ich 6 neue Kama 142 BN genommen, der kann bis 110 kmh und 2500 kg ab. Preis ist 140 Euro pro Stk. Das letzte Bild zeigt den Höhenunterschied zwischen 8.25 und 9.00. Ich werde berichten.

    KIMG0115[1].jpgKIMG0131[1].jpgKIMG0116[1].jpgKIMG0228[1].jpgKIMG0229[1].jpg